Data-AL Logo
Jetzt mit
Data-AL
starten

Lesegeräte für die eGK

Data-AL und die Lesegeräte für die eGK

Kartenterminals

Unterschied beachten! Mit oder ohne HBA Steckplatz!

Die nachstehenden eHealth BCS Kartenterminals verfügen über die Zulassung der gematik.
Sie verfügen aber nicht über die Zulassung zum Erstellen der qualifizierten elektronischen Signatur
(z.B. für die elektronische Sammelerklärung)

Data-AL empfiehlt Lesegeräte der Firmen HID, HYPERCOM sowie celectronic. Selbstverständlich unterstützt Data-AL alle von der gematik zugelassenen Lesegeräte! Unterschiede gibt es aber in der Bedienung, der Gebrauchstauglichkeit sowie im Support. Unsere Data Solution Center beraten Sie gerne, um das passende Gerät für Sie zu finden. Lassen Sie sich von Ihrem Data Solution Center ein Angebot machen.

Data-AL hat die Zulassung der Gematik für die Elektronische Gesundheitskarte Release 1. Siehe auch www.gematik.de

Für weiterführende Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Produktmanagement von Data-AL.

Data-AL und die HzV-Funktionalität

Sie benötigen dafür einen speziellen USB-Stick, den Sie kostenfrei vom HÄVG zugesendet bekommen. Data-Select als integrierte Software befreit Sie von zusätzlicher Hardware und sichert Ihnen die volle HzV-Funktionalität.

Barcode-Scanner MedPlan (BMP)

Allgemeine Informationen

Da unterschiedliche Praxisverwaltungssysteme bislang in Form und Inhalt unterschiedliche Medikationspläne beinhalteten, haben sich Ärzte, Krankenkassen, Patientenverbände und Hersteller von Praxissoftware – unter Federführung der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) – auf einen neuen Standard geeinigt:

Den Bundeseinheitlichen Medikationsplan (BMP)

Ärzte sind ab dem 01.Oktober 2016 dazu verpflichtet, die Patienten mit 3+ verordneten Medikamenten über diese Neuerung zu informieren, den BMP auf Verlangen auszudrucken und ihnen auch mitzugeben. Der BMP muss daher auf Verlangen des Patienten zu diesem Stichtag in der Praxis genutzt werden. Er ist ausschließlich als Information für Patienten zu verstehen und stellt keine Diagnose- oder Arbeitsunterlage für den Arzt dar.

Die Ansicht des Data-AL Medikationsplans wurde von uns anwenderfreundlich mit zusätzlichen Optionen wie der Reichweitenberechnung gestaltet.

Der Ausdruck des Bundeseinheitlichen Medikationsplans entspricht den gesetzlichen Vorgaben und wird von Data-AL wie folgt ausgegeben:

Der von Data-AL ausgegebene bundeseinheitliche Medikationsplan entspricht zu 100% den gesetzlichen Vorgaben

Der auf dem BMP aufgedruckte Barcode soll es ermöglichen, die im Plan enthaltenen Informationen einfach und unkompliziert einlesen zu können. Für ein optimales Scanergebnis ist es erforderlich, den Ausdruck des BMP mit einer Auflösung von 300 dpi zu erstellen.

Möchten Sie die Medikationspläne Ihrer Patienten einlesen, benötigen Sie hierfür einen geeigneten Barcodescanner. Der Kauf eines solchen Scanners ist aber nicht verpflichtend, da die Medikation auch manuell abgetippt werden kann.

Die Data-AL GmbH stellt ihren Anwendern den Bundeseinheitlichen Medikationsplan kostenlos und ohne Mehraufwand ab dem Quartal 4-2016 zur Verfügung.

Barcodescanner für den Bundeseinheitlichen Medikationsplan

Die nachfolgend aufgeführten Geräte wurden erfolgreich mit Data-AL getestet und freigegeben. Sollte Ihr Wunschmodell nicht in dieser Liste aufgeführt sein, bedeutet das nicht zwingend, dass das Gerät nicht funktioniert. Voraussetzung für einen fehlerfreien Betrieb ist die Fähigkeit des Barcodescanners, einen 2D DataMatrix-Code verarbeiten zu können. Einige Modelle sind sowohl kabelgebunden wie auch kabellos oder auch als spezielle „Healthcare“- Variante für das Gesundheitswesen erhältlich.

Für Rückfragen zu den Produkten steht Ihnen Herr Neid als Ansprechpartner der Fa. Jarltech gerne zur Verfügung.

Kontaktdaten

Herr Mario Neid
JARLTECH Europe GmbH
Tel.: 06081 600 547
E-Mail: mario.neid(at)jarltech.de
Web: Jarltech Healthcare

Sollten Sie Herrn Neid telefonisch einmal nicht erreichen, können Sie über dieses Formular einen kostenlosen Rückruf vereinbaren. Bitte tragen Sie im Feld „Ich bin…*“ ein, dass Sie Data-AL Anwender sind.

Non-Healthcare

Healthcare

Jetzt unverbindlich informieren und wechseln!

Gerne stehen wir Ihnen für alle Fragen und Anliegen zur Verfügung.
Für eine kostenlose und unverbindliche Demo-Version kontaktieren Sie uns unter:

0731 70 47 90-0